Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic Tunze.com Meerwasser24.de Riff-Fische-des-Korallendreiecks

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Haltungserfahrungen zu Gnathophyllum americanum

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Gnathophyllum americanum in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Gnathophyllum americanum zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Gnathophyllum americanum haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Gnathophyllum americanum

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

mmm303 am 28.02.09#1
Die Garnelen fressen bei mir die kleinen Seesterne NICHT. Habe aber eine Seegurke nachgesetzt und dann feststellen müssen, dass diese angefressen werden.
Hab dann etwas im Internet gesucht und diese Angabe dann auch gefunden, also keine individuelle Vorliebe meiner Garnelchen.
Ansonsten sind sie bei mir immr unterwegs und verstecken sich nur selten.
Greif am 22.05.09#2
Bei mir im 40er Becken schwimmen 2 dieser frechen kleinen Hummeln zusammen mit 4 Hohlkreuzgarnelen.
Die Garnelen sind aktiv im Becken zugange. Größe mit 2 cm kann ich nicht bestätigen, da meine größere um die 3 cm lang ist. Denke aber, dass sie damit auch die Endgröße hat.
Fressen tut sie augenscheinlich alles was ihr unter die Schere kommt.
Übergriffe auf Korallen jeglicher Art kann ich nicht erkennen.
Gwynnedd am 22.06.09#3
Ich kann auch nicht bestätigen, dass sie die kleinen Seesterne fressen würde.
Statt dessen knabbert sie an meinen Schnecken und meiner Tridacna rum.
Greif am 27.07.09#4
Nun halte ich sie eine ganze Weile und habe eine Vermutung der Geschlechterunterscheidung.
Eines meiner beiden Pummelchen hat sich im Laufe der Zeit einen starken Gelbton angenommen, wärend das andere Tier weiterhin weiß / hell geblieben ist.
Ist nur eine Vermutung, aber vieleicht hat ja jemand anders eine ähnliche Beobachtung gemacht.


Raven77 am 12.11.15#5
Kann leider nicht bestätigen, das diese Garnele an Asterina geht. Sie hat sehr wohl Hunger, denn sie nagt bevorzugt an meiner Tridacna Maxima. Sitzt die meiste Zeit am Schalenrand und zwickt in den Mantellappen der Muschel sobald diese sich wieder weit öffnet. Daraufhin zieht diese sich natürlich wieder zusammen. Geht den ganzen Tag so. Auch ein Versetzen der Muschel im 500 Liter Becken half nicht. Nach ein paar Stunden, saß die Garnele wieder an der Muschel. Ersatzfutter nimmt die Garnele sehr gerne an. Muss mich der Muschel wegen aber wohl von Ihr trennen. Selbst die Asterina auf der Tridacna werden ignoriert.

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Gnathophyllum americanum in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Gnathophyllum americanum zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Gnathophyllum americanum haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Gnathophyllum americanum