Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin Zootonic Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Agelas tubulata

...



Uploaded by Deniz.
Image detail


Profile

lexID:
3083 
AphiaID:
164845 
Scientific:
Agelas tubulata 
German:
Schwamm 
English:
Brown Tube Sponge 
Category:
Svampdjur 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Porifera (Phylum) > Demospongiae (Class) > Agelasida (Order) > Agelasidae (Family) > Agelas (Genus) > tubulata (Species) 
Initial determination:
Lehnert & van Soest, 1996 
Occurrence:
Florida, Karibien, Mexicanska golfen 
Size:
bis zu 27cm 
Temperature:
23°C - 28°C 
Food:
Dust fodder, Plankton 
Tank:
~ 300 Liter 
Difficulty:
4 - Medelsvår 
CITES:
Not evaluated 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2010-04-13 09:14:15 

Husbandry

Lehnert & van Soest, 1996

This sponge is usually found from brown to light pink or orange colored. Usually with smooth tubes; if several, they usually arise directly from the substratum base of the sponge. Similar to Agelas conifera in color and shape, but the latter usually shows short tubes growing on one another all attached to a narrow base, conforming clubs or antlers.



hma

External links

  1. Coralpedia (en)

Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

Deniz am 30.12.12#2
Jahre später: ich bin umgezogen und die Korallen, lebenden Steine und Schwämme mit in ein neues Aquarium. Obwohl ich beim Umzug nicht zimperlich war, die Schwämme sind (wieder) da und vermehren sich sichtbar an verschiedenen Orten des Aquariums. Sie sind ein Hingucker und eine Freude anzusehen.
Deniz am 08.06.10#1
Vielen Dank für die Klassifizierung! Ich habe vor ca 2 Jahren einen kleinen Kamin (EUR 5) auf einen Stein ins Aquarium gebracht. Nun sind mehrere teils ineinander verwachsene schwarze Kamine von einer Maximalhöhe von ca 20 cm, Durchmesser ca 3 cm entstanden.Die Wände der Kamine sind sehr dünn und flexibel, weichen auch in ihrem Wuchs den Ästen der benachbarten Sinularia aus. Anhand der ausströmenden Wassermenge (die Korallenäste werden dadurch bewegt) kann man ermessen, wie hoch die Filtrierleistung der Schwammkolonie ist. Schon hat sich auf der gegenüberliegenden Korallenriffwand ein neuer kleiner Kamin festgesetzt. Bei mir leben mehrere große Schlangensterne auf dem Kaminen. Tolle Tiere die darüber hinaus eine ganz wichtige Funktion im Ökosystem ausüben.
2 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Agelas tubulata

Last comment in the discussion about Agelas tubulata