Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Heteropsammia cochlea


Profile

lexID:
3654 
Scientific:
Heteropsammia cochlea 
German:
Wandernde Koralle 
English:
Walking Dendro 
Category:
Stenkoraller - LPS 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Scleractinia (Order) > Dendrophylliidae (Family) > Heteropsammia (Genus) > cochlea (Species) 
Initial determination:
(Spengler, ), 1781 
Occurrence:
Quatar, Kuwait, Wallis and Futuna, Myanmar, Gulf of Oman / Oman, Irak, Yemen, Comores, Pakistan, Eritrea, Tuvalu, Réunion , Nauru, Iran, Cambodia, Tansania, Vietnam, Mozambique, Saudi Arabia, Sudan, Kiribati, United States Minor Outlying Islands, Mayotte, Djibouti, India, Israel, Somalia, Afrika, Australien, Bahrain, Barriärrevet, Brittiska indiska oceanöarna, Egypten, Fiji, Filippinerna, Indiska Oceanen - Stilla Havet, Indonesien, Japan, Java, Kenya, Korallhavet, Madagaskar, Malaysia, Maldiverna, Marschallöarna, Mauritius, Mikronesien, Nya Kaledonien, Palau, Papua Nya Guinea, Röda Havet, Salomonöarna, Seychellerna , Singapore, Sri Lanka, Taiwan, Thailand, Vanuatu  
Sea depth:
0 - 40 Meter 
Size:
bis zu 3cm 
Temperature:
23°C - 28°C 
Food:
Copepods, Amphipods, Artemia nauplier , fytoplankton, Plankton, zooplankton, Zooxanthellen / Ljus 
Tank:
~ 50 Liter 
Difficulty:
4 - Medelsvår 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Appendix II ((commercial trade possible after a safety assessment by the exporting country)) 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2019-07-13 18:31:19 

Husbandry

Heteropsammia cochlea ist eine aquaristisch recht unbekannte Koralle.

Diese Koralle setzt sich als Lave auf einer Muschel fest und überwächst sie mit der Zeit.
Dabei geht sie eine kommensale Verbindnung mit einem s. g. Spritzwurm (Aspidosiphon corallicola) ein, der auf der Unterseite der Koralle (bzw. in dem Schneckengehäuse) "wohnt".

Dieser Wurm verhindert, dass die Koralle in dem weichen Sediment einsinkt und sich auch darauf bewegen kann.
Man geht davon aus, dass es sich um eine zooxanthelle Koralle handelt, also vom Licht lebt.
Aber Tiere aus dem gemäßgten Zonen bzw. aus der Tiefe sind doch wohl eher azooxanthell.

Klasse: Anthozoa
Unterklasse: Hexacorallia
Odnung: Scleractinia
Familie: Dendrophylliidae
Gattung: Heteropsammia
Spezies: Heteropsammia cochlea

Pictures

Commonly

1
1
1
1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

Danny95 am 13.07.19#2
Ich halte dieses Tier nun ca ein halbes Jahr und muss sagen sie ist wirklich eine Bereicherung für jedermann. Bei mir muss ich eher sagen, dass sie besser steht seitdem ich sie mindestens 1x wöchentlich mit Artemien fütter. Deswegen muss ich behaupten das sie zwar zooxanthell reagiert aber eher azooxanthell verhält. Zumindest fällt es mir auf. Wenn jemand die Chance erhält sich dieses Tier zu kaufen, sollte er es auf jeden Fall ausprobieren.
Lg
Schoesse am 15.06.14#1
Ich halte seit gestern diese Koralle. Es hat ca. 10 Minuten gedauert, bis sie sich ganz geöffnet hat. Auf der Unterseite hat sie ein kleines Loch (denke für den Wurm, diesen habe ich jedoch nicht gesehen). Die Koralle ist über nacht so ca. 15 cm. gewandert. Gestern bei der ersten Fütterung hat sie eine Artemie mit den Tentakeln gefangen und diese gefressen.

2 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Heteropsammia cochlea

Last comment in the discussion about Heteropsammia cochlea