Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Convolutriloba retrogemma


Profile

lexID:
962 
Scientific:
Convolutriloba retrogemma 
German:
Strudelwurm 
English:
Red Menace 
Category:
Plattmaskar 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Xenacoelomorpha (Phylum) > Not assigned (Class) > Acoela (Order) > Convolutidae (Family) > Convolutriloba (Genus) > retrogemma (Species) 
Initial determination:
Hendelberg & Akesson, 1988 
Occurrence:
Australien, Centrala Stilla Havet, Indiska Oceanen - Stilla Havet, Indonesien, Östra Stillahavet, Västra Stillahavet 
Sea depth:
Meter 
Size:
bis zu 0,6cm 
Temperature:
22°C - 27°C 
Food:
Worms, Rotifers (Rotifera), Alger, Artemia, zooplankton, Zooxanthellen / Ljus 
Difficulty:
Not suitable for aquarium keeping 
Offspring:
None 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2019-01-01 14:28:46 

Husbandry

Convolutriloba retrogemma Hendelberg & Akesson

Convolutriloba is a genus of marine acoelomorph worms.

Pictures

Commonly

2
2
2
2
1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

robertbaur am 24.06.19#17
Da es uns nun auch mit Turbellarien erwischt hatte, und diese sich nicht relevant durch absaugen minimiert werden konnten habe ich mich für die sog. Elimi Phos Methode entschieden. Das Mittel von Tropic Marin, welches den Wirkstoff Lanthan enthält und damimt den Posphatwert im Aquarium senken kann, hat den Nebeneffekt dass es von den Turbellarien nicht vertragen wird.
Aber aufpassen das Mittel ist nicht ohne. Man sollte mögtlichst eine Dosierung von 0,5 ml auf 100 Liter nicht übersteigen.
1,0 ml je 100 Liter Wasser, wie von manchen empfohlen würde ich nicht machen.
Ich bin wie fogt vorgegangen. 1. Absaugen, 2. später dann mit Watte abtragen, das funktionert stressfreier für den Pfleger. Die bleiben wirklich daran hängen und können so entnommen werden. 3. Phosphatwert messen. Erst bei einem Wert von 0.07 Po4 haben ich angefangen 2 ml am Tag (auf 400 Liter) zu dosieren und habe jeden Tag gemessen um nicht auf 0 zu landen. Das hat funktioniert, es waren ca. 10 Tage notwendig.
Wer einen zu tiefen Po4 Wert hat, kann gut mit Phos Plus arbeiten um einer Limitierung von Phosphat vorzubeugen.
HerrHering am 03.01.18#16
Nachtrag: Inzwischen sind sämtliche Turbellarien aus meinem Becken verschwunden.
HerrHering am 19.12.17#15
Ich hatte auch sehr viele dieser Planarien in meinem Becken.
Die ersten Fische, die ich in mein Becken eingesetzt habe sind zwei Pomocentrus alleni.
Sie fressen tatsächlich diese Planarien. Teilweise schlucken sie sie nicht sofort herunter, sondern zerkauen sie, spucken sie aus und fressen sie dann erst. Wahrscheinlich entfernen sie so das Gift aus den Planarien.

17 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Convolutriloba retrogemma

Last comment in the discussion about Convolutriloba retrogemma


Vad är detta?

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.