Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Hippocampus abdominalis


Profile

lexID:
1582 
Scientific:
Hippocampus abdominalis 
German:
Neuseeland-Topfbauchpferdchen 
English:
Big-belly seahorse 
Category:
Sjöhästar 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Syngnathiformes (Order) > Syngnathidae (Family) > Hippocampus (Genus) > abdominalis (Species) 
Initial determination:
Lesson, 1827 
Occurrence:
Australien, Nya Zeeland, Södra Stilla Havet, Västra Stillahavet 
Sea depth:
104 Meter 
Size:
bis zu 35cm 
Temperature:
18°C - 22°C 
Food:
Levandeföda, Matspecialist, Mysis 
Tank:
~ 600 Liter 
Difficulty:
5 - Svår 
Offspring:
possible to breed 
Toxicity:
non-toxic 
CITES:
Appendix II 
Red List:
Data deficient (DD) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2017-04-24 09:40:51 

Captive breeding / propagation

Die Nachzuchten von Hippocampus abdominalis sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Hippocampus abdominalis interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Hippocampus abdominalis bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Husbandry

Lesson, 1827

Synonyms:
Hippocampus agnesae Fowler, 1907
Hippocampus bleekeri Fowler, 1907
Hippocampus graciliformis McCulloch, 1911

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Syngnathiformes (Order) > Syngnathidae (Family) > Hippocampinae (Subfamily) > Hippocampus (Genus) > Hippocampus abdominalis (Species)

Pictures

Commonly

1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

Regina M. Dutiné am 02.05.07#2
Ich pflege nun seid zwei Monaten Hippocampus abdominalis.Anfangs bei einer Wassertemperatur von 20C. Da mein Beckem im Dachgeschoss steht
und die Ausentemperatur sehr hoch war,stieg auch die Temperatur im Beck auf 24C.Was zur Folge hatte,meine Pferdchen waren viel agieler und fingen an zu tanzen und durchs freie Wasser zu
schwimmen ,was sie vorher nicht taten. Sie standen nur in den Algen und kamen nur zum Füttern heraus.Ob es nun zur Paarung gekommen ist weis ich bis jetzt noch nicht.

mbb am 20.02.06#1
Geschlechtsunterschied: männchen haben eine deutlich sichtbare bruttasche,der übergang bauch-schwanz ist sozusagen gerade

geschlechtswandel: nein
2 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Hippocampus abdominalis

Last comment in the discussion about Hippocampus abdominalis